Home Vermittlung :Projekte Brucher Wiesen barrierefrei

Brucher Wiesen barrierefrei

Viele Naturerlebnisangebote sind für Menschen mit Behinderun-
gen nicht zugänglich. Was die einen problemlos genießen, bleibt
vielen NaturfreundInnen verschlossen: Rollstuhlfahrer scheitern
an matschigen und steinigen Wege, Stufen oder Treppen, blinde
Menschen an rein visuell ausgerichteten Informationen, Gehörlo-
se an fehlender Gebärdensprachdolmetschung bei Führungen,
Menschen mit geistiger Behinderung an unverständlicher Sprache
und Fremdworten in der Umweltbildung. Besonders Kinder mit
Handicap können ihre natürliche Umwelt nicht ohne Unter-
stützung erforschen, dabei ist es für alle Menschen von großer
Bedeutung, mit allen Sinnen die Natur zu begreifen.

 

Die Brucher Wiesen, eine Feuchtwiese bei Wiehl, wird bereits
heute vielfach für Gewässerexkursionen genutzt, beispielsweise
bei den Wiehler NaturErlebnisTagen. Im Rahmen des Regionale
2010 Projektes soll in der Feuchtwiese ein Steg entstehen. Der
Steg wird so konzipiert, dass sich u.a. Gruppen darauf aufhalten
können, Rollstuhlfahrer ihn nutzen können und gleichzeitig die
Feuchtwiese und das Gewässer sowenig wie möglich beeinträch-
tigt wird.