Home Landwirtschaft :Projekte

Landwirtschaft :Projekte

Kulturlandschaft lässt sich nur gemeinsam mit den Nutzern, zu
denen in besonderer Weise die dort wirtschaftenden land- und
forstwirtschaftlichen Betrieben gehören, erhalten und entwickeln.

Landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe sollen sich auch künftig
in der Kulturlandschaft entwickeln können. Hierzu sind Rahmen-
bedingungen erforderlich, die wachsenden Betrieben eine Exis-
tenz ermöglichen.

In Betrieben, deren landwirtschaftliches Einkommen nicht au-
sreichend ist, sichern ergänzende Einkommensalternativen das
Bestehen. Nur mit einer ausreichenden Zahl landwirtschaftlicher
Betriebe und deren Wirken können die landschaftserhaltenden
und –entwickelnden Leistungen erbracht werden. Zusätzliche
Einkommensquellen tragen zur Existenzsicherung dieser Be-
triebe bei. So werden gezielt neue Arbeitsfelder für die Land-
wirte erschlossen – beispielsweise durch

  • die Durchführung von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen,
    die Umsetzung von Kompensationsmaßnahmen und die Ein-
    bindung in kommunale Dienstleistungen mit dem Projekt
    „Netzwerk Dienstleistungen“
  • die Stärkung der regionalen Vermarktung
    („Von der Nische zur Fläche“)
  • die Einrichtung von Wanderreitstationen
    im Rahmen von „HomburgEReiten“
  • sowie die Integration in die
    Naturpark-Kampagne „Vielfalt lebt“